Bildergalerie Training 2013

Zwei Tage Freude am Fahren


Viel steiler geht's nicht...

Zwei Tage driften, springen und nach Herzenslust auf dem Eyller-Berg-Kurs am Gasgriff drehen. Das alles wurde mit der Kamera begleitet und dabei entstand ein ganzer Bilderberg von tollen Actionfotos und auch von Szenen neben der Rennstrecke.
An beiden Tagen standen Fahrer, Helfer und Zuschauer im Visier, um möglichst einen repäsentativen Querschitt der Veranstaltung zu zeigen und viele Teilnehmer in mehr oder weniger gelungen Szenen abzulichten.

Bildergalerien von Samstag und Sonntag

Hier klicken Hier klicken Hier klicken
Rookies 5. Oktober Experten 5. Oktober Kinder 5./6. Oktober
Hier klicken Hier klicken Hier klicken
Rookies 6. Oktober Experten 6. Oktober Quads/Sidecars 5./6. Oktober

Damit der geneigte Betrachter schneller zum Ziel kommt, sind die Bilder in Galerien nach Gruppen eingeteilt. Einfach auf das jeweilige Bildchen klicken.

Wegen der der Vielzahl der Bilder wurden die Galerien zu  picasa bei Google ausgelagert. Dadurch bekommen die Interessierten größere Bilder zu sehen und ein bessere Funktionalität geboten. Für alle, die nicht wählen und klicken wollen, gibt es auch eine Diashow. Herunterladen ist natürlich auch möglich - aber nur zum persönlichen Gebrauch!

Aktualisierung: 15.10.2013 - 21:56 / Redakteur: Roland Beyer
zum Seitenanfang | eine Seite zurück | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen

Bildergalerie

von Michael Ries

Auf das Bild klicken

Auf das Bild klicken

Am Samstag ist Michael Ries mit seiner Kamera um den Eyller-Berg-Kurs gepilgert und hat dabei eine dicke Bildergalerie von tollen Actionfotos und auch von Szenen neben der Rennstrecke geschossen. Sicher ist für jeden Teilnehmer  etwas dabei.

WDR Lokalzeit drehte Reportage

Reportage über Entstehung und Tradition der Motocross-Bahn

Gustav_Thomas_Lutz.JPG

Motocross als Familiensport. Vater Thomas Lutz aus Kamp-Lintfort, ehemals erfolgreicher Motocrosser, drehte mit Sohn Gustav einige Runden für das Team vom WDR. Anschließend wurden beide zu Ihrem Hobby und der Rennstrecke befragt.

Bereits am Freitag war ein Team der WDR Lokalzeit über vier Stunden auf dem Renngelände am Eyller Berg im Einsatz, um eine Reportage über die Entstehung und lange Tradition der bekannten Motocross-Bahn zu erarbeiten. Als Zeitzeuge wurden der 76-jährige Wilhelm Bosch, ehemaliger Vorsitzender und der aktuelle Vorsitzende Gerd Bernhardt ausführlich vor der Kamera befragt. Der Sendetermin steht noch nicht fest.