Motorclub erhält Bestätigung für gute Arbeit

Bericht von der Jahreshauptversammlung 2015

Zur Jahreshauptversammlung am 20. Februar 2015, 19.30 Uhr in der Gaststätte "Altes Kasino" begrüßte der 1. Vorsitzende Gerd Bernhardt die knapp 40 erschienen Mitglieder.
In einem Rückblick auf das Sportjahr 2014 bedankte sich Bernhardt bei den Vorstandskollegen und allen Mitgliedern für viele Stunden ehrenamtlichen und erfolgreichen Einsatz, die erst eine Sportveranstaltung wie das Motocross am 1. Mai ermöglichen.
Geschäftsführer Jörg Sawatzki setzte nach seinem erstem Jahr in diesem Amt die Rückschau mit der Verlesung des Protokolls letzten Jahreshauptversammlung fort.

GerdBernhardt_RalfJanssen_JoergKamps.jpg

Der Vorsitzende Gerd Bernhardt (links) beglückwünschte gemeinsam mit seinem stellvertreter Jörg Kamps (rechts) Sportleiter Ralf Janßen zur Verleihung der Ewald-Kroth-Medaille durch den Sportpräsidenten des ADAC Hermann Tomczyk.

Abgerundet wurde der Rückblick mit dem Bericht zu den Ereignissen des vergangenen Sportjahrs von Sportleiter Ralf Janßen. Besonders zufrieden äußerte er sich über die Tatsache, dass das Rennen am 1. Mai wieder bei besten Bedingungen über 4000 Zuschauer an den Eyller-Berg-Kurs gelockt hatte. Der Sportchef erinnerte dann noch an das Highlight, als erstmals bei der Freestyleshow eine Frau in den Lintforter Himmel flog.Gemeinsam mit den besten deutschen Freestylern begeisterte die Australierin Emma Mc Farran

nicht nur die Fans sondern auch Ede Wolff und sein 12-köpfiges WDR-Team, die mit dem Ü-Wagen anrückten, um einen sehenswerten Live-Report vom FMX zu machen. Auch die zweitägige Trainingsfahrt "Open Track" im vergangenen Herbst fand, trotz widriger Bedigungen, regen Zuspruch bei den Aktiven.
Janßen gab mit Blick auf das kommende Motocross am 1. Mai nochmals bekannt, dass neben den zwei DM-Klassen (Quad und Seitenwagen) wieder die Amateurfahrer aus unserer Region beim NRW-MX-CUP um die Motocross-Krone in NRW kämpfen werden.
Über den Stand finanziellen Dinge gab Schatzmeister Jürgen Ei seinen Rechenschaftsbericht ab. Eine besondere Freude war es dem Schatzmeister einige Jubilare zu benennen, die über Jahrzehnte für den Club unzählige Stunden Freizeit investiert haben. Hervorgehoben wurde der 2. Vorsitzende Jörg Kamps, der seit 20 Jahren in der Organisation an vorderster Front aktiv ist. Als feste Größen des Motorclubs prägen der Vorsitzende Gerd Bernhard und Rennleiter Ralf Janßen bereits seit 30 Jahren das Geschehen im Verein. Als besondere Anerkennung bekam Ralf Janßen für seine Verdienste um den Motorsport im ADAC die Ewald-Kroth-Medaille vom Sportpräsidenten Hermann Tomczyk verliehen. Janßen ist damit in der langen Vereinsgeschichte nach Wilhelm Bosch, Werner Reich und Stephan Lohmann das vierte Vorstandsmitglied, das diese Auszeichnung erhält.

JenniferJuergenVanessa.jpg

Schatzmeister Jürgen Ei wurden die beiden Kassenprüferinnen Jennifer Püsken-Bruckmann (links) und Vanessa Matuszczak zur Seite gestellt.

Jörg Kamps informierte die Mitglieder, dass der Clubraum im Terhardtshof aufgegeben werden muss, da das Gebäude dem geplanten Logistik-Center weichen wird. Der Motorclub wird aber, wie die meisten betroffenen Vereine im naheliegenden Diesterweg-Forum eine neue Heimat finden.
Vor den Neuwahlen trug Rechnungsprüferin Petra Sawatzki das Ergebnis der obligatorischen Kassenprüfung vor und attestierte die ordnungsgemäße und übersichtliche Verbuchung der Unterlagen.

Dem alten Vorstand wurde daraufhin einstimmig Entlastung erteilt.
Turnusgemäß standen nur ein Teil der Posten zur Abstimmung an. Der zweite Vorsitzende Jörg Kamps, Sportleiter Ralf Janßen und die Beisitzer Kay Hellwig, Frank Lingen, Jörn Karolak sowie Jugendwart Rolf Fenger wurden für die kommenden zwei Jahre ohne Gegenstimmen in ihren Ämtern bestätigt.
Satzungsgemäß musste für Kassenprüferin Petra Sawatzki eine Nachfolgerin bestimmt werden. Jennifer Püsken-Bruckmann und Vanessa Matuszczak wurden für das neue Geschäftsjahr von den Mitgliedern als Kassenprüferinnen gewählt.
Beisitzer Berthold Royek legte sein Amt aus gesundheitlichen Gründen nieder.

 

Der neue Vorstand ist mit folgenden Personen besetzt:

  • 1. Vorsitzender Gerd Bernhardt
  • Stellv. Vorsitzender Jörg Kamps (1)
  • Geschäftsführer Jörg Sawatzki
  • Sportleiter Ralf Janßen (1)
  • Schatzmeister Jürgen Ei
  • Beisitzer
    • Kay Hellwig (1)
    • Frank Lingen (1)
    • Stephan Lohmann
    • Sebastian Schmiedchen
    • Jörn Karolak (1)
    • Jörg Bekkering
    • Stefan Büschken
    • Jugendwart Rolf Fenger (1)
    • Pressewart Roland Beyer

      (1) im Amt bestätigt

Ende

Aktualisierung: 31.03.2015 - 14:47 / Redakteur: Roland
zum Seitenanfang | eine Seite zurück | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen

Im Amt bestätigt

JoergKamps.JPG
Jörg Kamps
joergsaw.jpg
Jörg Sawatzki
FrankLingen.JPG
Frank Lingen
kay.jpg
Kay Hellwig
JoernKarolak_2013.jpg
Jörn Karolak
RolfFenger.JPG
Rolf Fenger