Eyller-Berg-Kurs im TV

Reportage in WDR Lokalzeit

Der Sendetermin wurde am Montag, 28. 10. überraschend kurz vor der Sendung angekündigt!

Reportage über Entstehung und Tradition der Motocross-Bahn

Alle, die die Sendung verpasst haben, können sich in der WDR-Mediathek den interessanten Beitrag ansehen. Der Bericht beginnt in der Montagssendung bei 22:40 Minuten: Hier Klicken.

Achtung: Nach 5 Tagen wird die Sendung aus dem Archiv enfernt!

 

Einen Direktlink zum Clip gibt es auch: Motocross-Juwel aus vergangenen Zeiten

Der Clip ist noch länger online!

 

Bereits am Freitag vor dem diesjährigen "Open Track" war ein Team der WDR Lokalzeit über vier Stunden auf dem Renngelände am Eyller Berg im Einsatz, um eine Reportage über die Entstehung und lange Tradition der bekannten Motocross-Bahn zu erarbeiten.

Als Zeitzeuge wurden der 76-jährige Wilhelm Bosch, ehemaliger Vorsitzender und der aktuelle Vorsitzende Gerd Bernhardt vor der Kamera befragt. Dazu gibt es historische Aufnahmen und Bilder zu sehen.

Lassen Sie sich überraschen!

Aktualisierung: 07.11.2013 - 23:55 / Redakteur: Roland Beyer
zum Seitenanfang | eine Seite zurück | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen

Für den WDR unterwegs...

auf der Motocross-Bahn Thomas Lutz mit Sohn Gustav

Gustav_Thomas_Lutz.JPG

Motocross als Familiensport. Vater Thomas Lutz aus Kamp-Lintfort, ehemals erfolgreicher Motocrosser, drehte mit Sohn Gustav einige Runden für das Team vom WDR. Anschließend wurden beide zu Ihrem Hobby und der Rennstrecke befragt.