Vorstand bekommt Zuwachs

Bericht von der Jahreshauptversammlung 2013

Zur Jahreshauptversammlung am 22. März 2013, 19.30 Uhr in Gaststätte "Altes Kasino" begrüßte 1. Vorsitzende Gerd Bernhardt die zahlreich erschienen Mitglieder.
In einem Rückblick ließ er die Ereignisse des vergangenen Motorsportjahrs und die Aktivitäten des Clubs Revue passieren. Der Vorsitzende äußerte sich durchweg zufrieden mit der Entwicklung des Motorclubs, bedankte sich bei den Vorstandskollegen und allen Mitgliedern für viele Stunden ehrenamtlichen und erfolgreichen Einsatz.

BeisitzerNeuMckaLi_2013_600.jpg

Bernhardt begründete den Wunsch, den Vorstand mit weiteren Beisitzern zu vergrößern. Hierdurch soll die Zusammenarbeit zwischen Vorstand und Mitgliedern intensiviert und verbessert werden. Nicht zu letzt im Hinblick auf die anstehenden Aufgaben beim Motocross in der Klosterstadt, wenn zum 60-jährigen Bestehen des Traditionskurses am Eyller Berg erstmalig in drei Klassen Fahrer auf zwei, drei und vier Rädern um die Deutschen Meisterschaft kämpfen werden.
Geschäftsführer Rolf Fenger setzte die Rückschau mit die Verlesung des Protokolls letzten Jahreshauptversammlung fort.
Zwei Anträge wurden zum Sportprogramm des Motorclubs eingebracht.
Der Vorstand solle verpflichtet werden, in Zukunft bei jedem Rennen am 1. Mai eine Hobbyklasse ins Programm zu nehmen. Hintergrund: In diesem Jahr wurde nach 15 Jahren wegen der drei DM-Klassen die Startmöglichkeit für die Hobbyfahrer aus Kapazitätsgründen gestrichen. Der Antrag wurde nach breiter Diskussion von der Versammlung abgelehnt.

Der zweite Antrag zielte darauf, in diesem Jahr statt der Trainingsfahrt im Oktober ein Rennen für Hobbyfahrer durchzuführen. Wegen der zur Zeit unklaren organisatorischen Voraussetzungen (Gelände und Helfer) wünschte sich der Vorstand eine Vertagung der Entscheidung. Dem Wunsch wurde zugestimmt.

VorstandMckaLi_2013_600.jpg

Abgerundet wurde der Rückblick mit dem Bericht zu den Ereignissen des vergangenen Sportjahrs von Sportleiter Ralf Janßen und zum Stand finanziellen Dinge durch Schatzmeister Jürgen Ei.
Vor den Neuwahlen trug Rechnungsprüfer Stefan Büschken das Ergebnis der obligatorischen Kassenprüfung vor und attestierte die ordnungsgemäße und übersichtliche Verbuchung der Unterlagen. Dem alten Vorstand wurde daraufhin einstimmig Entlastung erteilt.
Turnusgemäß standen nur ein Teil der Posten zur Abstimmung an. Sportleiter Ralf Janßen, der stellvertretende Vorsitzende Jörg Kamps sowie die Beisitzer Frank Lingen und Kay Hellwig wurden ohne Gegenstimmen in ihren Ämtern bestätigt.
Die fünf neu berufenen Beisitzer Berthold Royek, Sebastian Schmiedchen, Jörn Karolak, Jörg Bekkering und Stefan Büschken wurden von den Mitgliedern einmütig bestätigt.
Mit Petra Sawatzki und Vanessa Matuszczak fanden sich zwei Kandidatinnen, die für das kommende Jahr von den Mitgliedern als Kassenprüferinnen gewählt wurden.

Der neue Vorstand ist mit folgenden Personen besetzt:

  • 1. Vorsitzender Gerd Bernhardt
  • Stellv. Vorsitzender Jörg Kamps (1)
  • Geschäftsführer Rolf Fenger
  • Sportleiter Ralf Janßen (1)
  • Schatzmeister Jürgen Ei
  • Beisitzer
    • Kay Hellwig (1)
    • Frank Lingen (1)
    • Stephan Lohmann
    • Berthold Royek (2)
    • Sebastian Schmiedchen (2)
    • Jörn Karolak (2)
    • Jörg Bekkering (2)
    • Stefan Büschken (2)
    • Jugendwart Jörg Sawatzki (1)
    • Pressewart Roland Beyer

      (1) im Amt bestätigt
      (2) neu gewählt

Ende

Aktualisierung: 19.02.2014 - 22:45 / Redakteur: Roland
zum Seitenanfang | eine Seite zurück | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen

Im Amt bestätigt

FrankLingen.JPG
Frank Lingen
kay.jpg
Kay Hellwig
joergsaw.jpg
Jörg Sawatzki

Weiter auf dem Posten

stephan.jpg
Stephan Lohmann (Rennleiter)
roland.jpg
Roland Beyer (Pressewart)