Die Weichen für das traditionelle Motocross am 1. Mai sind gestellt

Zu Beginn der Jahreshauptversammlung am 3. März 2006 im Kolpinghaus informierte der Vorsitzende Gerd Bernhardt die Mitglieder über den Tod des Ehrenmitglieds Johann Kuhnen, der im Alter von 89 Jahren am 14. Juli 2005 verstarb.

Der Moerser Motorradenthusiast hielt dem Verein über 50 Jahre die Treue und hatte kein Rennen seines Clubs versäumt. Die Anwesenden gedachten mit einer Schweigeminute ihrem Vereinskameraden und dem Beifahrer Werner Ringhofer, der einen Tag nach dem Seitenwagenrennen am 1. Mai an Organversagen starb.

BernhardtBlienert2005.JPG
Gerd Bernhardt mit seinem Beifahrer Thomas Blienert im harten Renneinsatz am Eyller Berg. Der Vorsitzende gab zu verstehen, dass er wegen der starken beruflichen Belastung jetzt kürzer treten will.
Rolf06.jpg
Geschäftsführer Rolf Fenger wurde in seinem Amt bestätigt.

Jahreshauptversammlung beim ADAC Motorclub 1950 e.V. Kamp-Lintfort

Gerd Bernhardt zog aus dem vergangenen Motorsportjahr und den Aktivitäten des Clubs eine positive Bilanz. Der Vorsitzende bedankte sich beim Vorstand und allen Mitgliedern für den außerordentlichen Einsatz und die erfolgreiche Arbeit.

Sportleiter Ralf Janßen ließ in seinem Bericht über das Sportjahr noch einmal die Ereignisse Revue passieren. Sportlich war die 54. Veranstaltung zum Traditionstermin am 1. Mai auf dem Eyller-Berg-Kurs wieder ein voller Erfolg: Int. Deutsche Meisterschaft 125 ccm mit Teilnehmern aus neun Nationen, Deutscher Motocross-Pokal der Sidecars und der zum vierten Mal durchgeführten Freestyle-Show ergaben ein spannendes Programm. Auf den Trainingstag im Oktober wurde zu Gunsten eines Amateurrennens verzichtet, das gemeinsam mit dem KMC Rheinberg und MCC Neukirchen-Vlyun veranstaltet wurde. Über 400 begeisterte erwachsene und jugendliche Aktive nahmen die Gelegenheit wahr ihr Hobby in einer echten Rennveranstaltung auszuüben.

Gemeinsam mit seinem Stellvertreter Stephan Lohmann hat Sportleiter Janßen ein umfangreiches Programm für das Motocross 2006 zusammengestellt. Es ist Ihnen gelungen die Verantwortlichen beim Deutschen Motorsportbund davon zu überzeugen, wieder zwei Prädikatsläufe an den Niederrhein zu vergeben. Wie schon im Jahr 2002 finden die international ausgeschriebenen Deutschen Meisterschaftsläufe der 125 ccm Klasse und der Sidecars statt.
Bereits am 30. April, vor dem Tanz in den Mai, wird schon ein Sportprogramm geboten. Dann starten die Clubsportfahrer, dazu gibt ein Quadracing und beim Classic-Motocross können die Fans die Helden vergangener Tage mit ihren alten Maschinen bewundern.

ruth.jpg
Rechnungsprüferin Ruth Hausmann
berthold.jpg
Rechnungsprüfer Berthold Royek

Die Wahlen leitete der stellvertretende Vorsitzende Jörg Kamps.
Rechnungsprüfer Berthold Royek trug das Ergebnis der obligatorischen Kassenprüfung vor und attestierte die ordnungsgemäße und übersichtliche Verbuchung der Unterlagen. Dem alten Vorstand wurde daraufhin einstimmig Entlastung erteilt.
Turnusgemäß standen die Hälfte der Posten zur Abstimmung an. Gerd Bernhardt wurde als Vorsitzender ebenso einmütig im Amt bestätigt wie Geschäftsführer Rolf Fenger, Schatzmeister Jürgen Ei, die Beisitzer Hans-Josef Hausmann, Stephan Lohmann sowie Pressewart Roland Beyer.
Die Rechnungsprüfer Ruth Hausmann und Berthold Royek wurden im Amt bestätigt.

Gerd Bernhardt gab zu verstehen, dass er wegen der starken beruflichen Belastung als selbstständiger Physiotherapeut und der nicht unerheblichen Arbeit für den ADAC Motorclub sein sportliches Engagement stark reduzieren wird. So ist auch ein Teilnahme beim eigenen Rennen bei den Sidecars nicht geplant, da ohne eine solide Vorbereitung ein Start nicht ratsam ist.

Die Rechnungsprüfer Ruth Hausmann und Berthold Royek wurden im Amt bestätigt.

 

Der neue Vorstand ist mit folgenden Personen besetzt:

  • 1. Vorsitzender Gerd Bernhardt (1)
  • Stellv. Vorsitzender Jörg Kamps
  • Geschäftsführer Rolf Fenger (1)
  • Sportleiter Ralf Janßen
  • Schatzmeister Jürgen Ei (1)
  • Beisitzer
    • Hans-Josef Hausmann (1)
    • Frank Lingen
    • Willi Heimhalt
    • Stephan Lohmann (1)
    • Jugendwart Jörg Sawatzki
    • Pressewart Roland Beyer (1)

      (1) im Amt bestätigt

Ende

Aktualisierung: 23.12.2013 - 13:41 / Redakteur: Roland
zum Seitenanfang | eine Seite zurück | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen